卷库 - 免费试卷

德语专业四级2015A卷
  • 一、听力填空题(共1小题,每小题5.88分)

    • 点击喇叭播放试卷听力,听力内容会播放两遍,且不会暂停!

      1、(填空题)Diktat

      Füllen Sie die Lücken aus!

      Sie hören den folgenden Text dreimal in normalem Tempo und füllen dann die Lücken aus.


      China gehört zu den Ländern der Welt, die in den vergangenen 1)____ eine wachsende Zahl an 2)____ zu verzeichnen hatten. Es ist 3)____ zu sehen, dass es so viele 4)____ gibt, in China Deutsch zu lernen. Noch vor zehn Jahren war das 5)____ für Deutschlemer außerhalb 6)____ Peking und Shanghai und außerhalb eines Germanistikstudiums 7)____. Dies hat sich heute 8)____ verbessert.

      1)、

      2)、

      3)、

      4)、

      5)、

      6)、

      7)、

      8)、

  • 二、听力选择题(共5小题,每小题5.88分)

    • 点击喇叭播放试卷听力,听力内容会播放两遍,且不会暂停!

      2、(选择题)Alltagssituationen

      Sie hören im Folgenden 6 Minidialoge nur einmal. Markieren Sie die Lösungen auf dem Antwortbogen.

      1)、Wählen Sie die richtige Antwort! (1)____

      A、53 Euro.

      B、35 Euro.

      C、30 Euro.

      ABC

      2)、Wählen Sie die richtige Antwort! (2)____

      A、Er hat ein helles Wohnzimmer.

      B、Er hat eine neue Wohnung.

      C、Er hat einen Balkon.

      ABC

      3)、Wählen Sie die richtige Antwort! (3)____

      A、Weil ihre Tochter noch klein ist

      B、Weil sie geschieden ist

      C、Weil ihr Mann Lara mag.

      ABC

      4)、Wählen Sie die richtige Antwort! (4)____

      A、Vor acht Uhr

      B、Um acht Uhr

      C、Ab acht Uhr

      ABC

      5)、Wählen Sie die richtige Antwort! (5)____

      A、Er hat einen dunklen Pullover an.

      B、Er hat eine schwarze Hose an.

      C、Er hat gelbe Haare.

      ABC

      6)、Wählen Sie die richtige Antwort! (6)____

      A、Er möchte sich um einen Arbeitsplatz bewerben.

      B、Er möchte Frau Beller kennen lernen.

      C、Er möchte Journalist werden.

      ABC

    • 点击喇叭播放试卷听力,听力内容会播放两遍,且不会暂停!

      3、(选择题)Nur hören Sie einen Text. Den Text hören Sie zuerst einmal, dann lesen Sie die Aufgaben und dannach hören Sie ihn noch einmal. Markieren Sie die richtigen Lösungen.

      Ein Gespräch zwischen Mutter und Sohn

      1)、Der Sohn will mehr Taschengeld. (1)____

      A、richtig

      B、falsch

      AB

      2)、Die Mutter erlaubt dem Sohn nicht, Kleidung vom Taschengeld zu kaufen. (2)____

      A、richtig

      B、falsch

      AB

      3)、Der Sohn bekommt monatlich 30 Euro mehr von seiner Mutter. (3)____

      A、richtig

      B、falsch

      AB

      4)、Am Ende ist der Sohn mit dem Vorschlag seiner Mutter sehr zufrieden. (4)____

      A、richtig

      B、falsch

      AB

    • 点击喇叭播放试卷听力,听力内容会播放两遍,且不会暂停!

      4、(选择题)Nur hören Sie einen Text. Den Text hören Sie zuerst einmal, dann lesen Sie die Aufgaben und dannach hören Sie ihn noch einmal. Markieren Sie die richtigen Lösungen.

      Nachrichten

      1)、Worüber wird berichtet? (1)____

      A、Über einen Brand.

      B、Über ein Verbrechen.

      C、Über eine Stadt.

      ABC

      2)、Welche Aussage ist richtig? (2)____

      A、Alle Einwohner Offenburgs mussten Türen und Fenster schließen.

      B、Die Feuerwehr konnte die Lage nicht unter Kontrolle brengen.

      C、Über die Ursache weiß man jetzt noch nichts.

      ABC

      3)、Welche Folgen hat das Ereignis? (3)____

      A、Zwei Feuerwehrmänner sind gestorben.

      B、Zwei Personen wurden deswegen leicht verletzt.

      C、Die Fabrik wurde völlig zerstört.

      ABC

    • 点击喇叭播放试卷听力,听力内容会播放两遍,且不会暂停!

      5、(选择题)Nur hören Sie einen Text. Den Text hören Sie zuerst einmal, dann lesen Sie die Aufgaben und dannach hören Sie ihn noch einmal. Markieren Sie die richtigen Lösungen.

      Wenn es an der Tür geklingelt hat

      1)、Frau Bauer bittet die junge Frau nicht in die Wohnung, weil (1)____.

      A、sie fremd ist

      B、sie kein Herz für Kinder hat

      C、sie ein Glas Wasser aus der Küche holt

      ABC

      2)、 Ältere Menschen werden Opfer, weil (2)____.

      A、sie ungeschickt sind

      B、ihre Gutgläubigkeit ausgenutzt wird

      C、die junge Frau die Wohnung durchsucht hat

      ABC

      3)、Weil Opfer Angst haben, wieder betrogen zu werden, so brauchen unbedingt Hilfe, um (3)____.

      A、ihre Angst davor zu nehmen

      B、ihr Vertrauen zu missbrauchen

      C、das Gestohlene wieder zu bekommen

      ABC

    • 点击喇叭播放试卷听力,听力内容会播放两遍,且不会暂停!

      6、(选择题)Nur hören Sie einen Text. Den Text hören Sie zuerst einmal, dann lesen Sie die Aufgaben und dannach hören Sie ihn noch einmal. Markieren Sie die richtigen Lösungen.

      Hilfe zur Selbsthilfe


      1)、In allen deutschen Großstädten gibt es (1)____.

      A、BISS

      B、Menschen helfende Zeitungsprojekte

      C、Not

      ABC

      2)、BISS ist (2)____ in Deutschland

      A、das erste Straßenmagazin

      B、das am besten verkaufte Magazin

      C、die älteste Zeitung

      ABC

      3)、BISS kann jedes Jahr (3)____ erscheinen.

      A、zwölfmal

      B、elfmal

      C、zweimal

      ABC

      4)、BISS hilft den Obdachlosen (4)____.

      A、bei der Partnersuche

      B、bei Schuldenproblemen

      C、bei der Wohnungs- und Arbeitssuche

      ABC

  • 三、阅读填空题(共2小题,每小题5.88分)

    • 7、(填空题)Lesen Sie die folgenden Überschriften und Texte. Ordnen Sie dann den Texten die passende Überschrift (a-d) zu.

      Überschriften:
      a. Großer Gewinn für Banken und Sparkassen
      b. Unbeliebte Geldkarte
      c. Bank Austria: gratis Kinokarten für alle, die Konto eröffnen
      d. Einkaufen im Internet jetzt sicher

      1)、Wenig Interesse finden bislang Banken und Sparkassen mit ihrer Geldkarte, die sie seit gut einem Jahr unters Volk bringen. Zwar sind bei den Sparkassen bereits 25 Millionen Euroseheck- und Kundenkarten mit dem Zusatzchip der Geldkarte versehen. Doch die Gewinne mit dem neuen Zahlungsinstrument, das im Handel das Bargeld ersetzen soll sind nur gering. Noch immer verwenden die Deutschen lieber Bargeld als Zahlungsmittel.

      (1)、

      2)、Wien - Vtrtuelles Geld ist im Kommen: War Einkaufen durch Internet bisher nur unter Bekanntgabe der Kreditkartennummer möglich, läuft es jetzt über das internetgeeignete Konto. Unter dem Namen „ecash" bietet die Bank Austria ihren Kunden an, vom Konto aus Waren zu bestellen und sofort zu bezahlen (z.B. Kinokarten). Durch dieses spezielle Sicherheitssystem ist jedes Risiko beim Internet-Shopping ausgeschlossen, ln Zukunft braucht man sich also beim Einkaufen im Internet weniger Sorgen zu machen!

      (1)、

    • 8、(填空题)Lesen Sie die folgenden Überschriften und Texte. Ordnen Sie dann den Texten die passende Überschrift (a-d) zu.

      Überschriften:
      a. Höhere Lautstärke, bessere Konzentration
      b. Lärm kann Arbeit stören
      c. Wenn Freizeit krank macht
      d. Wochencndarbeit macht krank

      1)、Ein hoher Geräuschpegel im Büro ist für Gesundheit und Wohlbefinden schädlich. Die deutsche Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat nun auch die Auswirkungen einer lauten Büroumgebung auf die Arbeit selbst untersucht. Das Ergebnis In einer lauten Umgebung werden komplexe Aufgaben nur unvollständig oder gar nicht bearbeitet. Die Dauer der Bearbeitung und die Fehlerrate nehmen zu. Bei einfachen Aufgaben können Angestellte die Störung dagegen durch erhöhte Aufmerksamkeit ausgleichen.

      (1)、

      2)、Sie kennen es sicher: Kaum ist Wochenende oder gar Urlaubsbeginn,fühlt man sich miserabel. Das Kopfweh kommt generell an Sonntagen, die Verkühlung bricht just am Freitagabend so richtig aus. „Leisuresickness" heißt bei Wissenschaftlern dieses Phänomen - die Freizeitkrankheit. Sie kommt dann, wenn der Stress nachlässt. Oft trifft es Vielarbeiter. die am Wochenende oder im Urlaub sozusagen zur Ruhe gezwungen werden und mit der ungewohnten Freizeit nichts anfangen können. Der Körper hat sich an den Stress gewöhnt, bei der plötzlichen Stressreduktion sinkt die Zahl der Immunzellen. Krankheitserreger haben dann leichtes Spiel.

      (1)、

  • 四、阅读选择题(共3小题,每小题5.88分)

    • 9、(选择题)Lesen Sie den folgenden Text und markieren Sie die richtige Lösung.

      Drei Phasen der kulinarischen Globalisierung


      Heute haben wir eine historisch einmalige Chance nämlich uns so abwechslungsreich und gesund zu ernähren wie nie zuvor. Gerade erlebten die Menschen die „dritte Welle der Globalisierung“ ihrer Küchen, sagt M. Trenk. Professor der Universität Frankfurt. Er hat Veränderungen der Esskulturen weltweit untersucht und spricht in einem geschichtlichen Rückblick von drei Phasen der kulinarischen Globalisierung. Die erste dieser Phasen begann mit der Entdeckung Amerikas. Sie war dadurch geprägt, dass in dieser Zeit verschiedene Kulturpflanzen und auch Haustiere zwischen den Kontinenten ausgetauscht wurden. So gelangte zum Beispiel die Kartoffel nach Europa, die Chili nach Asien und der Mais nach Afrika. Durch Kolumbus' Entdeckungsreisen kamen auch die ersten Rinder nach Amerika. In der zweiten Phase, die durch die intensivere Kolonialisierung eingeleitct wurde, verwandelten sich die Kolonien in echte kulinarische Werkstätten, in denen sich verschiedene Landesküchen intensiv beeinflussten. Die Holländer zum Beispiel entdeckten die indonesischen Gerichte und ergänzten ihre traditionelle Küche durch indonesische Spezialitäten. Viele Engländer fanden ihrerseits Gefallen an der indischen Küche und ab dem 18. Jahrhundert tauchten in englischen Kochbüchern würzige indische Gerichte auf. Auch in Vietnam ist der Einfluss der französischen Kochkunst bis heute spürbar. Die aktuelle dritte Welle der kulinarischen Globalisierung verläuft sehr intensiv und beschleunigt. In der BRD begann sie vor mehr als 50 Jahren, als die ersten Gastarbeiter ins Land kamen. Sie führten die Mittelmeerküche ein, ihre Restaurants brachten Abwechslung in Kleinstädte und auf Speisepläne. Asiatische Küchen folgten.

      Aufgaben: Markieren Sie die richtigen Lösungen auf dem Antwortbogen.

      1)、Die erste Phase begann (1)____.

      A、mit der Entdeckung Afrikas

      B、mit Kolumbus’ Entdeckungsreisen

      C、mit dem Import der Kartoffel

      ABC

      2)、Die erste Phase ist durch (2)____ gekennzeichnet.

      A、die Veränderungen der Esskulturen und den historischen Rückblick

      B、die gesunde und abwechslungsreiche Ernährung wie nie zuvor

      C、den Austausch von Pflanzen und Haustieren zwischen Kontinenten

      ABC

      3)、Was steht am Anfang der zweiten Phase? (3)____.

      A、Die intensivere Kolonialisierung

      B、Der Einfluss verschiedener Landesküchen aufeinander

      C、Die Verwandlung der kulinarischen Werkstätten

      ABC

      4)、Welche Aussage ist richtig? (4)____.

      A、ln der zweiten Phase wurde die indonesische Küche von Holländern erfunden

      B、In der zweiten Phase fanden viele Engländer die indische Küche schrecklich

      C、ln der zweilen Phase wurde die vietnamesische Küche von Frankreich beeinflusst

      ABC

      5)、ln der dritten Phase kamen die ersten Gastarbeiter (5)____ nach Deutschland.

      A、vom Mittelmeer

      B、aus Asien

      C、aus Kleinstädten

      ABC

    • 10、(选择题)Lesen Sie den folgenden Text und markieren Sie die richtige Lösung.

      E-Learning


      Mit der Entwicklung des Internet haben sich auch die Lernmethoden verändert. Mit dem so genannten E-Learning entstand ein neues Konzept, bei dem nicht nur zuhause mit fest installierten Programmen am PC gelernt wird. E-Learning besteht aus viel mehr als nur aus digitalisierten Lehrbüchern. Zusätzlich dazu gibt es virtuelle Lemplattformen, die sowohl individuelle Übungsmöglichkeiten anbieten als auch den Austausch zwischen den Lernenden oder mit dem Lehrer in Chaträumen und Foren. Beim Lernen von Sprache z.B. erklärt ein virtueller Lehrer die Übungen und führt mit dem Schüler per angeschlossenes Mikrofon Dialoge. Moderne Lernprogramme beziehen inzwischen selbst Handys in das Unterrichtskonzept mit ein.

      Aber das Onlinelernen ist kein Wundermittel. In verschiedenen Studien konnte man nachweisen, dass beim Selbstlemen am Computer neues Wissen nicht so effektiv aufgenommen werden kann, wie beim traditionellen Lernen. Es ist nämlich niemand da, der dem Lehrer dabei hilft, das neue Wissen auch richtig einzuordnen. Erst wenn ein Lehrer hilft, die neuen Informationen zu bewerten und in das bereits vorhandene Wissen einzuordnen, wird die neue Form des Lernens zu einem Gewinn für die Schüler oder Studenten. Auch beim elektronischen Lernen ist also die fachliche und persönliche Betreuung durch reale Lehrer oder Tutoren wichtig.

      Die meisten Erfahrungen mit diesem pädagogischen Konzept wurden bisher an der Fernuniversität Hagen gemacht, die mit ihren knapp 50.000 Studenten zu den größten Hochschulen des Landes gehört. Zum E-Learning-Bereich des Studiums gehört, dass Professoren ihre Einführungsvorlesungen als Video über das Internet halten. Diese Vorlesungen werden nicht mehr im Hörsaal, sondern im unieigenen Fernsehstudio gehalten. Der Professor oder die Professorin spricht über Webkamera zu den Studenten. Diese können ihre Fragen als E-Mail in die laufende Sendung schicken - egal, ob sie das Seminar in einer deutschen Kleinstadt oder in Asien verfolgen. Über den Lernstoff diskutiert man in Chats.

      Aufgaben: Markieren Sie die richtigen Lösungen auf dem Antwortbogen.

      1)、Das E-Learning besteht (1)____.

      A、aus fest installierten Programmen

      B、nur aus digitalisierten Lehrbüchern

      C、aus virtuellen Lemplattformen und einem virtuellen Lehrer

      ABC

      2)、Bei den virtuellen Lernplattformen (2)____.

      A、muss man immer gemeinsame Übungen machen

      B、kann man virtuelle Lehrbücher in der Hand haben

      C、kann man mit anderen Lernern in Chaträumen diskutieren

      ABC

      3)、„Das Onlinelernen ist kein Wundermittel.“ Das bedeutet: Das E-Learning kann (3)____.

      A、den Patienten nicht immer gut helfen

      B、den Lernenden nicht immer gut helfen

      C、den Lehrern nicht immer gut hellen

      ABC

      4)、Das neue Wissen kann beim Selbstlernen am Computer nicht so effektiv aufgenommen werden, (4)____.

      A、weil man dabei immer die Betreuung durch reale Lehrer braucht

      B、weil man dabei immer das neue Wissen vergisst

      C、weil man bei der neuen Form des Lernens gewinnen muss

      ABC

      5)、Was wird über die Femuniversität Hagen ausgesagt? (5)____.

      A、Die Universität gehört mit ihren knapp 50.000 Studenten zu den größten Hochschulen Europas

      B、Die Prefessorinnen und Professoren halten ihre EinfÜhrungsvorlesun-gen im Fernsehstudio

      C、Die Professorinnen und Professoren können ihre Fragen als E-Mail in die laufende Sendung schicken

      ABC

      6)、Die Studenten der Universität Hagen (6)____.

      A、könnten aus asiatischen Ländern kommen

      B、sprechen über Webkamera zu den Professoren

      C、diskutieren über den Lernstoff in Foren

      ABC

    • 11、(选择题)Lesen Sie den folgenden Text und markieren Sie die richtige Lösung.

      Elektroautos


      Alle Welt spricht von Elektroautos, die keine Abgase freisetzen und Energie besser umsetzen können als Autos, die mit Diesel und Benzin angetrieben werden. Auch die deutsche Regierung investierte allein in den Jahren 2012 und 2013 eine Milliarde Euro in diese Entwicklung. Eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen sind schon für 2020 geplant. Die zentrale Bedeutung dieses Projekts wurde von der Bundesregierung nochmals bestätigt und es wurden weitere finanzielle Mittel bereitgestellt.

      Schon vor dieser Zeit starteten Energiekonzeme und Automobilhersteller ihre teils gemeinsamen Versuche mit mehreren hundert Fahrzeugen. Im Oktober 2013 stellten mehrere Firmen bei der IAA (internationalen Automobilausstellung) in Frankfurt ihre Elektroautos vor, die bereits auf dem Mark erworben werden können. Obwohl durch den Kauf dieser Autos die KFZ-Steuern dank der Subventionen durch die Bundesregterung deutlich reduziert werden können, sind sie immer noch viel teurer als die traditionellen Autos.

      Deshalb liegt für einige Wissenschaftler und Ingenieure die Zukunft der Automobile weiterhin im Verbrennungsmotor. Dies begründet Prof. Dr. Ulrich Spicher folgendermaßen: „Elektromobilität verursacht sogar zusätzliche Kohlendioxidemissionen! Bessere Verbrennungsmotoren können dagegen eine effizientere Reduzierung der für die Erdatmosphäre schädlichen Treibhausgase sicherstellen. Allerdings muss dann im gleichen Umfang in diese Technik wie in die Elektroautos investiert werden, um die Weiterentwicklung voranzutreiben.

      Aufgaben: Markieren Sie die richtigen Lösungen auf dem Antwortbogen.

      1)、Elektroautos können (1)____.

      A、keine Abgase ausstoßen

      B、Diesel besser umsetzen

      C、keine Energie nutzen

      ABC

      2)、Worauf bezieht sich „dieses Projekt“? (2)____

      A、In den Jahren 2012 und 2013 wurde eine Milliarde Euro in den Bereich Elektroautos investiert

      B、Bis 2020 sollen die deutschen Straßen von einer Million Elektroautos befahren werden

      C、Die Bundesregierung soll die zentrale Bedeutung nochmals besungen

      ABC

      3)、Einige Firmen stellten bei der IAA ihre Elektroautos vor, (3)____.

      A、die man jetzt schon kaufen kann

      B、deren Funktionen man immer noch testen muss

      C、die schon den gewünschten Erfolg auf dem Mark zeigen

      ABC

      4)、Wenn man Elektroautos kauf, (4)____.

      A、muss man hohe Subventionen an die Bundesregierung zahlen

      B、muss man bei traditionellen Autos Strom sparen

      C、braucht man weniger KFZ-Steuern zu zahlen

      ABC

      5)、Nach der Meinung von Prof. Dr. Spicher (5)____.

      A、haben Verbrennungsmotoren in Zukunft bessere Aussichten

      B、verursachen Elektroautos keine Kohlendioxidemissionen

      C、können Verbrennungsmotoren die Treibhausgase vermehren

      ABC

  • 五、语法选择题(共2小题,每小题5.88分)

    • 12、(选择题)Markieren Sie die Lösungen nach entsprechenden grammatischen Regeln auf dem Antwortbogen.

      1)、Der alte Mann sieht aus, (1)____ wäre er betrunken.

      A、als ob

      B、wie

      C、als

      ABC

      2)、Seit Tagen suchte Peter etwas Besonderes,(2) ____ er seiner Freundin zum Geburtstag schenken wollte.

      A、es

      B、was

      C、etwas

      ABC

      3)、Jeder, (3)____ Wassersport liebt, wird von der neuen Schwimmhalle begeistert sein.

      A、einer

      B、wer

      C、der

      ABC

      4)、Der Erziehungsminister betonte in seiner Rede, (4)____ hohe Verantwortung bei den Lehrern liegt.

      A、die

      B、welche

      C、eine

      ABC

      5)、Durchschnittlich hat man verschiedenen Studien zufolge ungefähr 100 (5)____, von denen nur vier bis sechs wirklich gute Freunde sind .

      A、Bildschirm-Bekannte

      B、Bildschirm-Bekannten

      C、Bildschirm-Bekannter

      ABC

      6)、Sie traf sofort ihre Entscheidung, ohne (6)____ diesen Vorschlag einen Augenblick nachzudenken.

      A、über

      B、mit

      C、an

      ABC

      7)、Wenn man sein Möglichstes getan hat, hat (7)____ seine moralische Verpflichtung auch erfüllt.

      A、er

      B、einer

      C、man

      ABC

      8)、Mit größerer Sorgfältigkeit hätte der Fehler (8)____.

      A、vermieden werden können

      B、vermeiden können

      C、vermieden werden

      ABC

      9)、(9)____ energischer Proteste der Bevölkerung soll der Flughafen gebaut werden.

      A、Voller

      B、Aus

      C、Trotz

      ABC

      10)、Obwohl es (10)____ Menschen durch das Internet gelingt, Kontakte mit Mitmenschen zu knüpfen, entstehen dabei nur selten Freundschaften in der realen Welt.

      A、einsamen

      B、einsamer

      C、einsame

      ABC

    • 13、(选择题)Bitte markieren Sie die Lösungen auf dem Antwortbogen.

      Radverkehr und Lebensqualität


      Kopenhagen ist die dänische Hauptstadt, die weltweit (1)____ ihren Radverkehr und eine hohe Lebensqualität bekannt ist. Dabei (2)____ ihre Straßen vor wenigen Jahrzehnten genauso aus wie in anderen europäischen (3)____ . Über Jahre wurden Radwege nach und (4)____ ausgebaut, (5)____ die Parkflächen für Autos zurückgebaut wurden.
      Der Stadtplaner Gehl (6)____ an Kopenhagens Umbau beteiligt. Er (7)____ eine Stadt lebenswert, „wenn sie sich am Tempo der Fußgänger und Radfahrer (8)____ statt am Tempo der Autos“. Ein weiterer Indikator ist für Gehl die Anwesenheit von Kindern und Senioren in der Stadt, die sich auf den Straßen und Plätzen (9)____. „Überall in Kopenhagen sieht (10)____ Eltern mit Kinderwagen und selbst Fünfjährige auf dem Fahrrad“, sagte Gehl in einem Interview. Von diesem Bild sind die meisten Großstädte weit entfernt.

      1)、Wählen Sie die richtige Antwort!

      A、an

      B、für

      C、in

      ABC

      2)、Wählen Sie die richtige Antwort!

      A、sahen

      B、schauen

      C、sehen

      ABC

      3)、Wählen Sie die richtige Antwort!

      A、Staat

      B、Länder

      C、Städten

      ABC

      4)、Wählen Sie die richtige Antwort!

      A、nach

      B、vor

      C、hinter

      ABC

      5)、Wählen Sie die richtige Antwort!

      A、gleichzeitig

      B、danach

      C、während

      ABC

      6)、Wählen Sie die richtige Antwort!

      A、war

      B、würde

      C、wurde

      ABC

      7)、Wählen Sie die richtige Antwort!

      A、hält

      B、bezeichnet

      C、findet

      ABC

      8)、Wählen Sie die richtige Antwort!

      A、orientiert

      B、abhängt

      C、bezieht

      ABC

      9)、Wählen Sie die richtige Antwort!

      A、spielen

      B、bewegen

      C、laufen

      ABC

      10)、Wählen Sie die richtige Antwort!

      A、Leute

      B、man

      C、viele

      ABC

  • 六、语法填空题(共4小题,每小题5.88分)

    • 14、(填空题)Lesen Sie den folgenden Text und markieren Sie die richtige Lösung.

      Kind und Karriere

      Brixel ist Ingenieur bei Bosch in Stuttgart und hat sieben Monate lang Elternzeit gemacht. Die Firma ermutigt Väter, sich fürs Kind Zeit zu (61)____ , und wertet das sogar als .JCarricrebaustein”. gleichwertig einem Ausländsaufenthalt. Brixel erzählt, (62)____ er sich für seine Entscheidung rechtfertigen musste. Seine Mutter machte sich Sorgen, ob das zum Karriere-Aus (63)____ würde. Freunde haben ihn (64)____ nicht direkt für verrückt erklärt, aber zu seinem Mut gratuliert und zugegeben: Sie (65)____ sich das nicht getraut. Brixel meint, dass er zu Hause organisieren (66)____ hat. „Babys sind anstrengend. Oft (67)____ es nicht, wie man es sich vorgestellt hat. Man braucht viel Geduld. Die (68)____ man im Beruf auch. Ich bin
      (69)____ ein Verrückter noch ein Held, einfach ein Vater, der sein Kind nicht (70)____ abends und am Wochenende sehen will.“

      1)、

      2)、

      3)、

      4)、

      5)、

      6)、

      7)、

      8)、

      9)、

      10)、

    • 15、(填空题)Bitte ergänzen Sie die passenden Wörter! Schreiben Sie sie dann auf den Antwortbogen.

      1)、(1)________ es Computer und Tablets gibt, sind handgeschriebene Briefe selten geworden.

      (1)、

      2)、Du musst dich (2)________, sonst kommst du zu spät zur Vorlesung.

      (1)、

      3)、(3)________ nächster Woche werde ich für ein Jahr bei einer Werbeagentur in London arbeiten.

      (1)、

      4)、In Grimms Märchen hat der Wolf große Ohren, mit (4)________ er gut hören kann.

      (1)、

      5)、Fremdsprachen sind überflüssig. - Meinen Sie? Leider kann ich (5)________ nicht zustimmen.

      (1)、

      6)、Hat der Lehrer vor Weihnachten noch Stress? - Natürlich! Die Weihnachtsfeier in der Schule muss noch vorbereitet (6)________.

      (1)、

      7)、Diesen Text habe ich im Großen und (7)________ verstanden.

      (1)、

      8)、Der Sportunterricht macht keinen Spaß, solange der Schwerpunkt nur (8)________ die Leistung gesetzt wird.

      (1)、

      9)、Der französische Sportler hält sein Hobby für eine tolle Möglichkeit, sich nach dem anstrengenden Training zu (9)________.

      (1)、

      10)、Früher durften die Schüler im Unterricht nicht aufstehen, (10)________ den Lehrer vorher zu fragen.

      (1)、

      11)、Deine Wohnung sieht plötzlich ganz anders aus!-Ja, ich habe sie kürzlich renovieren (11)________.

      (1)、

      12)、Viele Eltern machen sich erst Sorgen (12)________ ihre Kinder, wenn schon etwas passiert ist.

      (1)、

      13)、Bist du (13)________ , dass die Tomate aus Spanien kommt?

      (1)、

      14)、Wussten Sie, dass vor Kolumbus schon andere Europäer Amerika (14)________ hatten?

      (1)、

      15)、Ich will keinen Tanzkurs besuchen. - Ach, so ein Tanzkurs ist doch (15)____ Schöneres!

      (1)、

      16)、Wo würden Sie am (16)________ Urlaub machen, wenn Sie Geld dafür hätten?

      (1)、

      17)、Es machte den Eindruck, als (17)________ Alex im Gespräch nervös gewesen.

      (1)、

      18)、Der Trainer glaubt fest an eine Besserung, doch nicht alle in der Mannschaft sind so (18)________.

      (1)、

      19)、Hast du dich wirklich für Max entschieden? - Nein, das Gegenteil ist der (19)________.

      (1)、

      20)、Jutta, mach bitte die Musik (20)________. Das stört unsere Gäste.

      (1)、

    • 16、(填空题)Formen Sie die fetten Ausdrücke so um. dass sie zu den vorgegebenen Satzteilen passen. Sinn und Zeit sollen nicht verändert werden. Schreiben Sie die Sätze auf den Antwortbogen.

      Beispiel: Die Uhr ist nicht mehr zu reparieren.
      —►Die Uhr kann/mnss nicht mehr repariert werden.

      1)、Die Ehe war ursprünglich eine mit oder ohne Gewalt zustande gebrachte Verbindung von Mann und Frau.
      —►Die Ehe war ursprünglich eine Verbindung von Mann und Frau, (1)__________________________________________________.

      (1)、

      2)、Für sie dient die Vernunftehe der materiellen Absicherung der Ehenartner.
      —► Für sie dient die Vemunftehe dazu, (2)__________________________________________________.

      (1)、

      3)、Sie vertritt die Auffassung, die Ehe sei eine Beziehung der freien Wahl, in der sich die Partner einander anzunassen hätten.
      —► Sie vertritt die Auffassung, die Ehe sei eine Beziehung der freien Wahl, in der sich die Partner einander (3)__________________________________________________.

      (1)、

      4)、Parallel zu diesen Gedanken entwickelten junge Menschen vor 100 Jahren die romantische Idee der Ehe.
      —►Parallel zu diesen Gedanken (4)__________________________________________________ die romantische Idee der Ehe von jungen Menschen vor 100 Jahren .

      (1)、

      5)、Weil sich die Frau so sehr auf das Gespräch konzentriert, nimmt sie denjenigen, mit dem sie spricht, gar nicht richtig wahr.
      —► Auch wenn sich die Frau nicht so sehr auf das Gespräch (5)____________________, ____________________ sie denjenigen,mit dem sie spricht, gar nicht richtig ____________________.

      (1)、

    • 17、(填空题)Finden Sie die Fehler in den folgenden Sätzen heraus.

      1)、Diese traditionellen Feste war für uns etwas ganz besonders.

      (1)________________________________________

      (1)、

      2)、Als ich wieder wach war, versuchte ich, dass ich mich daran erinnere

      (2)________________________________________

      (1)、

      3)、Der schreckliche Schnee, den man schon 50 Jahren nicht gesehen hat, zerstört fast ganz den Ferien.

      (3)________________________________________

      (1)、

      4)、Ich hatte so großes Angst und rufte laut um Hilfe.

      (5)________________________________________

      (1)、

      5)、Wenn er ein UN-Mitarbeiter in Senegal arbeitete, wurde er mit dem Ebola-Virus infiziert.

      (6)________________________________________

      (1)、